Acti-Med AG - Freiensteinau

News / Presse 

Die Gewinner des Ballon-Weitflug-Wettbewerbs stehen fest

Den weitesten Weg (220 km) legte der Ballon von Silvia Orth zurück. Dieser schaffte es bis nach Löhmingen (ein Ort in der Nähe von Zwickau). Gefunden wurde die Karte im Garten der Finderin.

Platz zwei belegte der Ballon von Gunar Weber. Er schaffte eine Strecke von 175 km bis nach Waldeck, einem Ort zwischen Jena und Gera. Der Finder hat die Karte in einer Fichte in seinem Garten gefunden.

Den dritten Platz belegt Alexander Hergenröder. Sein Ballon flog ein eine Strecke von rund 30 km bis nach Wissels, einem Ort in der Nähe von Fulda.

Allen „Zurücksendern/Findern“ der Karten herzlichen Dank fürs Mitmachen.

Die Gewinner erhalten Gutscheine und werden gesondert benachrichtigt.